07371-965388

Sie haben an der Thematik Infrarotheizung Wandheizung in Suppingen Interesse?

HALLER - INFRAROT HEIZEN

Zuverlässige, ökologische Infrarotheizungen aus dem Süden Deutschlands!

Rufen Sie uns an: 07371-965388

Seit mehr als 10 Jahren - Infrarotheizsystem Profi Ihres Vertrauens!

Bezüglich Ihrer Suche nach Infrarotheizung Wandheizung in Suppingen

Eine Infrarotheizung zu kaufen heißt natürliche, behagliche Wärme in Ihren vier Wänden in Suppingen!

Während HALLER-Infrarotheiz-Systeme eine behagliche Strahlungswärme abgeben, die gleichartig der wohltuenden Wirkung der Sonneneinstrahlung ist, empfindet der gesamte menschliche Körper jene Art von Wärme als besonders mild und angenehm. Deswegen schafft das Infrarotheiz-System von HALLER eine ganz neue Form des Wohlbefindens in jedem Zuhause in Suppingen.
Die Evolution im Bereich Infrarotheiz Systeme heißt HALLER – INFRAROT HEIZEN!

Vision & Motivation

Unsere Kinder wollen auch in 30 Jahren noch gesund leben, deswegen strebt das Unternehmen HALLER Infrarot GmbH mit seinen Fabrikaten nach ökologischer Energiefreiheit.

_______

Gesundes und ökologisches Heizen ist die Treibkraft des Unternehmens.

Das System

Durch ein Minimum an Energie zu einem Maximum an Leistung

Die Infrarotheizungen von HALLER wurden zusammen mit angesehenen Unternehmen konzipiert und werden in Südeutschland angefertigt. Das Ziel jener Entwicklung war es, ein Produkt zu entwickeln, das durch modernste und etablierte Heiztechnik enorm energieeffizient arbeitet, folglich: mit einem Minimum an Energie ein Maximum an Leistung erreicht. Eine Vielzahl ausgeklügelter technischer Schlauheiten und eine attraktive Formgebung ließen ein unvergleichlich perfektes Produkt hervorkommen.

Die Nutzen des HALLER Infrarotheiz - Systems in Suppingen

  • Sie heizen energieeffizient sowie umweltfreundlich:
    Sparsamkeit bis zu 60% gegenüber konventionellen Heizsystemen*
  • Für Sie eine kostengünstige Investition:
    Reibungslos zu montieren, ohne Folge- oder Wartungskosten
  • Sie haben vielfältige Benutzungsmöglichkeiten:
    Nutzen Sie HALLER-Infrarotheiz Systeme als Alternative zu sämtlichen gängigen Konvektionsheizungen, als Übergangsheizung oder als Zusatzheizung
  • Sie genießen eine gesunde Raumatmosphäre durch gleichmäßige Wärmeverteilung:
    Sorgt für schimmelfreie und warme Wände

*  hängt von Zustand und Alter der bisherigen Heizung ab

Wir stehen mit unserem Namen für Qualität!

Rosamaria Haller

„HALLER Infrarot hat sich als ideale Lösung für unser Fachwerkhaus erwiesen.“

Familie S.

Altes Fachwerkhaus

„Schon bei der Planungsphase haben wir uns für das Heizsystem von HALLER Infrarot entschieden.

Familie Heizlar

Neubau

„Die relative Luftfeuchtigkeit ist immer die gleiche, wir haben nie trockene Schleimhäute.“

in Stein am Rhein

140 m2 Wohnung

„Doch Besitzer und Betreiber fanden die beste Lösung in den Infrarot-Heizsystemen von HALLER.“

Daniel Tress

Schloss Ehrenfels

Erleichtern Sie sich Ihre Planung - Die HALLER Infrarot GmbH freut sich, Ihnen zur Seite zu stehen und Ihnen zur Thematik Infrarotheizung Wandheizung in Suppingen behilflich zu sein!

Fordern Sie einfach Ihren Info-Katalog über die Infrarotheizsysteme von HALLER kostenlos und unverbindlich per E-Mail an oder lassen Sie sich von einem Berater der HALLER Infrarot GmbH anrufen und zum Thema Infrarotheizung Wandheizung in Suppingen kompetent und persönlich beraten! 

Oder Sie wählen einfach: 07371-965388

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN

Montags bis freitags
9:00 – 18:00 Uhr

Samstags
10:00 – 14:00 Uhr

JA, ich möchte über gesunde und behagliche Wärme für mein Zuhause informiert werden!

Anrede

Kontaktwunsch per:

Ihre Daten sind bei uns sicher und werden nur zum Zweck der Kontaktaufnahme benutzt. Lesen Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.

Suppingen ist ein Ortsteil der Gemeinde Laichingen im Alb-Donau-Kreis in Baden-Württemberg. Das Dorf liegt circa zwei Kilometer südlich von Laichingen.

Suppingen wird 1108 erstmals urkundlich erwähnt. Das Dorf wurde 1447 von den Grafen von Helfenstein an Württemberg verkauft. Umfangreicher Grundbesitz der von Nenningen kam 1408 an eine Blaubeurer Bürgerin. Auch das Spital Blaubeuren war begütert. Im Dreißigjährigen Krieg wurde der Ort zerstört und war noch 1650 völlig verödet.